Familienglück mit gleich zweimal Zwillinge.

Zweimal Zwillinge – Unser doppeltes Doppelwunder

Die Wahrscheinlichkeit mit Zwillingen gleich zweimal schwanger zu sein, ist sehr gering. Auch für Sabine, Mama von Zwillingsmädchen und einem Zwillingspärchen, kam die Nachricht völlig überraschend. In ihrem Bericht „Zweimal Zwillinge – Unser doppeltes Doppelwunder“, erzählt uns Sabine über ihre unglaublichen Erfahrungen als doppelte Zwillingsmama.

Vier Geschenke für die Welt –zweimal Zwillinge

„Hallo, ich bin Sabine und glückliche Mama von zweimal Zwillingen.“ Wenn mir das früher jemand prophezeit hätte, dann hätte ich (m)ein doppeltes Doppelglück niemals für möglich gehalten. Aber jede Familie schreibt ihre eigene Geschichte, und so kann ich hier nun tatsächlich von meinem zweifachen Zwillingsglück berichten.

Acht kleine Füße – Sabines doppeltes Zwillingsglück

„Vier Geschenke für die Welt …“ Dieses wunderschöne Zitat einer Frau, die im Restaurant am Nebentisch saß, hat sich in meinen Kopf und mein Herz eingeschlichen. Denn alle Zwillingseltern kennen es: Fast überall wird man auf sein doppeltes Glück angesprochen. Wenn wir jedoch mit unseren zweimal Zwillingen unterwegs sind, dann gibt es kein normales Vorwärtskommen.

Die Menschen bleiben stehen, schauen ungläubig, kommentieren, fragen nach und wie schön: Es gibt tatsächlich ausschließlich positive Kommentare und Respektbekundungen. Immer wieder wird nachgefragt, wie das denn zu schaffen sei. Vier so kleine Kinder, vier Kinder unter vier Jahren. Ab und an kommt die Frage, ob das denn wirklich sein kann, ein zweifacher Doppelpack, zweimal Zwillinge? Genau das ist der Punkt, an dem ich mich manchmal selbst kneifen muss, damit ich nicht denke, ich träume.

Der erste Urlaub am Meer mit unseren zweimal Zwillingen.

Es begann mit einem Pünktchen – zweimal Zwillinge

Mit den ersten Zwillingen, meinen Mädchen, die mittlerweile drei Jahre und neun Monate alt sind, fing es im Grunde so an: Meine damalige Frauenärztin erkannte ein Pünktchen. Hurra schwanger, ich war im siebten Himmel. Nach einigen komplizierten gynäkologischen Eingriffen erschien mir dies wie ein wahres Wunder.

Als es dann zu leichten Komplikationen in der Schwangerschaft kam, wurde ich wenige Wochen später im Krankenhaus beruhigt. Meine Schwangerschaft sei intakt: „Da ist eins und da ist noch eins.“ Wie bitte? Hatte ich mich gerade verhört? Sollten da tatsächlich zwei kleine Wesen in mir heranwachsen? Ich war sprachlos aufgrund dieser Neuigkeit und vor Glück. Aber auch voller Sorge, wie die Schwangerschaft verlaufen würde. Ob die beiden kleinen Menschlein hoffentlich beide gesund das Licht der Welt erblicken würden.

Unsere Schuhe mit zweimal Zwillingen im Urlaub.

Die weitere Schwangerschaft verlief bis zu ihrem doch recht plötzlichen Ende insgesamt ruhig. Die Vorfreude stieg täglich. Ich hatte noch viele Pläne für die Mutterschutzzeit. Doch die Kleinen kamen, wie so viele Zwillingskinder, als Frühchen eher als gedacht zu uns. Aber, und das allein ist die Hauptsache, gesund zur Welt.

Zwei Babys, zwei kleine Mädchen. Niemals werde ich die Gefühle vergessen, die mich als Mama überschütteten und vollkommen ausfüllten. Das erste Berühren, das erste In-den-Arm-Nehmen, das erste In-den-Arm-Nehmen meiner Babys zusammen, die magische Zeit des Kennenlernens. Mir kommen jetzt noch die Tränen, wenn ich an diese Zeit zurückdenke.

Ich glaube, all das und was dann noch kam, der so stressige, aber auch glücksdurchflutete Alltag mit den beiden Babys – war so wunderschön, dass insbesondere bei mir der Wunsch nach einem weiteren Baby wuchs. Manchmal werde ich gefragt, ob ich eine Vorahnung hatte. Nein, die gab es nicht. Und um ganz ehrlich zu sein: Niemals hätte ich zu träumen gewagt, dass erneut zwei kleine Menschen in mir heranwachsen.

Eine wundervolle Überraschung: wieder Zwillinge – zweimal Zwillinge

Da saß ich nun wieder bei der Frauenärztin, hatte zu Hause schon einen Test gemacht, war angespannt und aufgeregt. Dann der Ultraschall, meine Frauenärztin stutzt, und da sehe ich es selbst schon: zwei Pünktchen. Zwei wunderbare winzige Punkte, die die Zukunft bedeuteten. Neues Leben, zwei neue Leben. Mir liefen die Tränen, ihre Gratulation, das Ausfüllen des Mutterpasses, der nächste Termin. Ich nahm alles wie durch Watte wahr. Zwei. Es sind wieder Zwei! Mein Herz machte Freudensprünge. Mein Verstand brachte die Sorgenkarte ins Spiel. Doch die Freude überwog ganz eindeutig.

Mein Doppelzimmer, wie ich meinen Babybauch manchmal liebevoll nannte, blieb auch in der zweiten Schwangerschaft (leider) nur so lange besetzt, bis die beiden Bauchbewohner erneut per Kaiserschnitt und als Frühchen zur Welt kamen. Ein kleiner Junge und ein kleines Mädchen. Wiederum folgten die emotionalsten Stunden und Momente meines Lebens. Dieses Mal kam noch hinzu, dass mit der Entlassung aus dem Krankenhaus unsere nun „Großen“ zum ersten Mal ihre kleinen Geschwister sahen. Mein Mamaherz platzte fast vor Glück, Stolz und Liebe, als ich alle vier zum ersten Mal zusammen sah und im Arm hatte. Momente, die ich niemals vergessen werde und die immer als wertvollste Erinnerung in mir verankert sind.

Mama von zweimal Zwillingen – Herausforderung Alltag

Es sind genau diese Momente, die mich oder besser uns durch den Alltag und diese noch einmal ganz andere Art der Herausforderung tragen. Die uns wie kleine und große Lichtblicke erscheinen, wenn wir müde und erschöpft sind. Denn unser Alltag heute mit den Vieren ist anstrengend, wild, laut und zugleich so wunderbar: voller Liebe, Lachen und Geborgenheit. Voller Emotionen, Abenteuer, Begeisterung über die Entwicklungsschritte, die sowohl die Kleinen als auch die „Großen“ machen.

Spaziergang mit zweimal Zwillingen

Die Aufgabenbereiche und die Kinder sind unter uns quasi aufgeteilt. Ich kümmere mich hauptsächlich um die Kleinen, der Papa um die Älteren. Mein Freund unterstützt tatkräftig im Haushalt. Durch die Elternzeit und die Corona bedingten Einschränkungen bekommen wir es hin. Für Außenstehende sieht es des Öfteren bemerkenswert leicht aus. Bewundernswert leicht.

Dabei bringt uns der Alltag mit den Kindern ab und zu an den Rand unserer Kräfte. Die Herausforderungen sind enorm, allen Vieren gerecht zu werden, individuell auf jeden kleinen Menschen einzugehen. Die Logistik, die hinter unserem (Groß-)Familienleben steckt. Das alles kostet Kraft, Zeit, Energie und Nerven. Da helfen regelmäßige Kaffeepausen beim Papa und bei mir sind es Schokoladenberge, die ich wegfuttere, während ich mich den Wäschebergen und Aufräumexpeditionen widme.

Zweimal Zwillinge – Rituale & Alltagsroutinen

Zudem genießen wir besonders in all dem Trubel die kleinen Alltagsmomente und Rituale: Spaziergänge, Vorlesen, Kochen, Ausflüge, Zeit mit lieben Menschen und die seltenen Momente zu zweit. Wir erleben voller Glück, wie die älteren Zwillinge die kleinen Zwillinge in ihre Mitte nehmen. Wie sie ihnen ihre Welt zeigen und wie sie gemeinsam mit strahlenden Augen auf Entdeckungsreise gehen. Wie sie durch ihr Lachen, ihren Zusammenhalt Brücken zwischen sich und anderen Menschen bauen und dabei Herzen erobern.

Mein Herz ist geflutet mit Liebe und Stolz. Mit Respekt vor den Aufgaben und Herausforderungen, die das Leben mit unserem doppelten Doppelglück mit sich bringt. Mit Dankbarkeit für unsere vier Zauberwesen, für unsere „vier Geschenke für die Welt“.


Danke, liebe Sabine, für deinen zauberhaften Bericht über das Leben mit zweimal Zwillingen. Dir gefällt, was du liest? Dann hinterlasse uns gerne einen Kommentar und teile diesen Bericht. Mehr über Sabine findet ihr auf Instagram unter villa_zwillingsbunt.

Teile Zwillinge2go damit noch mehr Zwillingseltern davon erfahren!

Gleich weiterlesen: Zwillinge Frühchen – Meine Mädchen kamen bei 28+0 SSW